Dämmschalen

Figur 471 10 für Absperrventil
Figur 471 10 für Absperrventil
Figur 471 12 für MULTI-FIX
Figur 471 16 für Absperr-WZ-Kombinatinen
Figur 471 19 für Vollstromabsperrventile

Die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)
fordert die Dämmung aller Armaturen

Dämmung von Rohrleitung und Armatur ist nach EnEV 2014 vorgeschrieben:
Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) soll die durch den Menschen verursachte Erwärmung der Erdatmosphäre reduziert und ein nachhaltiger Umgang mit den Primärenergieressourcen erreicht werden. Die EnEV 2014 stellt Anforderungen an Anlagen zur Heizungs-, Raumluft- und Warmwasserbereitung. Außerdem sind für kaltwasserführende Leitungen Dämmmaßnahmen gegen Tauwasserbildung, Frost und Erwärmung von außen zu berücksichtigen.

Mit Dämmschalen von KEMPER erfüllen Sie die Anforderungen der EnEV!

Energieeinsparung durch Dämmschalen

Mit KEMPER Dämmschalen erreichen Sie eine spürbare Reduzierung des Primärenergiebedarfs von Gebäuden. Ein wirtschaftlicher Vorteil für Sie, eine Entlastung für die Umwelt.

Hinweis: Die generelle Planung von Dämmschalen verhindert nachträgliche Dämmmaßnahmen.

Um nachträgliche, aufwändige und damit teure Dämmmaßnahmen zu vermeiden, ist bereits in der Planungs- und Ausschreibungsphase pro Armatur eine passende Dämmschale in die Materialliste mit aufzunehmen.

Dämmschalen für die schnelle und preiswerte Dämmung von KEMPER Armaturen zur Vermeidung von:

  • Energie-/ Wärmeverlust nach EnEV 2014
  • Tauwasserbildung nach DIN 1988-200
  • Verkeimung von PWC/PWH-Systemen nach VDI/DVGW 6023

Dämmschalen sind

  • mittels Befestigungsclipsen sicher und wieder lösbar zu verschließen oder
  • mit üblichen Klebern dauerhaft tauwasserdicht verklebbar.

Dämmschalen für Regulierarmaturen sind unerlässlich zur Erfüllung der Hygienevorgaben in der Trinkwasser-Zirkulation nach TrinkwV 2001 und den DVGW-Arbeitsblättern W 551, W 553 (Verkeimung in PWH-Systemen).

Vorteile auf einen Blick

  • mit CE-Kennzeichnung
  • aus PE-Material, passend geformt für KEMPER Armaturen
  • Baustoffklasse B1 nach DIN 4102, T1
  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • geringe Wärmeleitfähigkeit
  • keine Tauwasserbildung
  • einfache und schnelle Montage
  • diffusionsdicht bei Verklebung mit handelsüblichen Klebern
  • sicher verschließbar durch mitgelieferte Befestigungsclipse

Dämmschalen im Produktkatalog