KHS-Philosophie

„Wasser muss fließen - am besten von allein!“

Trinkwasserhygiene, Ökonomie, Ökologie im Fokus

Zur Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene und zur qualitativen Verbesserung des Trinkwassers in der Hausinstallation hat KEMPER das Hygienesystem KHS entwickelt. Es gewährleistet, dass an der Entnahmestelle stets frisches Trinkwasser entnommen werden kann. Hauptziel des Hygienesystems KHS ist die Verhinderung der Stagnation und der daraus resultierenden negativen Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität. Mit dem KEMPER Hygienesystem KHS wird der bei der Planung festgelegte Betrieb der Trinkwasser-Installation gewährleistet.

Die Lösung durch KHS

Hygienisch unbedenkliche Installation durch KEMPER KHS-Venturi-Strömungsteiler in Kombination mit einer Ring-Installation. Durch Wasserbewegung im Steigstrang wird bei Einsatz des dynamischen  Strömungsteilers mehrfacher Wasserwechsel in der Ringleitung erreicht (keine zusätzliche  Spüleinrichtung im Ring erforderlich).