MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventil

Die manuelle, statische Ergänzung

MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventil mit Innengewinde
MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventil

In Zirkulationskreisen darf lediglich das erste Regulierventil thermostatisch gesteuert sein. Für Anlagen mit mehreren hydraulischen Ebenen werden daher zusätzlich statische Regulierventile benötigt.

KEMPER MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventile ermöglichen die manuelle Einstellung feiner Volumenströme auf Basis definierter Armatureneinstellwerte.

Werden für die Einregulierung statische Zirkulations-Regulierventile verwendet, erfolgt zunächst eine Ventildimensionierung über den kv-Wert bzw. über die geforderten Ventildaten (erforderlicher Zirkulationsvolumenstrom und erforderliche Druckdifferenz über dem Ventil für den jeweiligen Strang). Anhand dieser Daten kann dann der erforderliche Armatureneinstellwert aus dem jeweiligen Ventil-Drosseldiagramm ermittelt werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Wartungsabsperrung ohne Veränderung der Drosselvoreinstellung
  • komplett aus Rotguss, beständig gegen aggressives Wasser
  • totraumfrei
  • DIN-/DVGW- und Schallschutzzulassung
  • KTW-Zulassung für mediumberührte Kunststoffteile
  • optional ausrüstbar mit Temperaturfühler, Probenahmeventil und Entleerungsventil

Prospekt Regulierarmaturen

MULTI-FIX-PLUS im Produktkatalog

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.