MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventil

Die manuelle, statische Ergänzung

MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventil
MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventil

In Zirkulationskreisen darf lediglich das erste Regulierventil thermostatisch gesteuert sein. Für Anlagen mit mehreren hydraulischen Ebenen werden daher zusätzlich statische Regulierventile benötigt.

KEMPER MULTI-FIX-PLUS Zirkulations-Regulierventile ermöglichen die manuelle Einstellung feiner Volumenströme auf Basis definierter Armatureneinstellwerte.

Werden für die Einregulierung statische Zirkulations-Regulierventile verwendet, erfolgt zunächst eine Ventildimensionierung über den kv-Wert bzw. über die geforderten Ventildaten (erforderlicher Zirkulationsvolumenstrom und erforderliche Druckdifferenz über dem Ventil für den jeweiligen Strang). Anhand dieser Daten kann dann der erforderliche Armatureneinstellwert aus dem jeweiligen Ventil-Drosseldiagramm ermittelt werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Wartungsabsperrung ohne Veränderung der Drosselvoreinstellung
  • komplett aus Rotguss, beständig gegen aggressives Wasser
  • totraumfrei
  • DIN-/DVGW- und Schallschutzzulassung
  • KTW-Zulassung für mediumberührte Kunststoffteile
  • optional ausrüstbar mit Temperaturfühler, Probenahmeventil und Entleerungsventil

Prospekt MULTI-FIX-PLUS im Downloadbereich

MULTI-FIX-PLUS im Produktkatalog

MULTI-FIX-PLUS (Beispiel)