FÜLL-MATIC - Heizungsbefüllstationen

Figur 365
Figur 365 im Schnitt

FÜLL-MATIC 4 Heizungsbefüllkombinationen BA sichern Trinkwasser gegen Nichttrinkwasser bis einschließlich Flüssigkeitskategorie 4

Die FÜLL-MATIC 4 verbindet die Heizungsanlage dauerhaft fest mit der Trinkwasseranlage. Das Be- und Nachfüllen wird so dauerhaft bequem und sicher. Die jeweiligen integrierten Sicherungseinrichtungen verhindern zuverlässig, dass Nichttrinkwasser aus der Heizungsanlage in das Trinkwassernetz gelangt. Damit können Heizungsanlagen mit Inhibitoren bis Flüssigkeitskategorie 4 entsprechend der Europäischen Norm DIN EN 1717 abgesichert werden. In Trinkwassererwärmungsanlagen kommt es mit zunehmender Steinbildung zur Behinderung der Wärmeübertragung und zu unerwünschten Temperaturerhöhungen an den Wärmeübertragerfl ächen. Hier sind nach VDI 2035-1 Enthärtungsanlagen leistungsabhängig oder entsprechend der Gesamtkarbonathärte für das Füll- und Ergänzungswasser vorzusehen. Wird die Enthärtungsanlage benötigt, ist dies nur mit einer Heizungsbefüllkombination BA realisierbar.

Vorteile auf einen Blick

  • bequemes Be- und Nachfüllen der Heizungsanlage durch permanente Verbindung
  • sicher, da normgerecht nach DIN EN 1717
  • kompakte Bauform durch Integration von Absperrung, Schmutzfänger, Druckminderer, Manometer und Systemtrenner BA
  • konstanter Nachfülldruck durch integrierten Druckminderer
  • Anschlussmöglichkeiten für alle gängigen Rohrsysteme
  • hochwertig, in bewährter Rotguss-Qualität, beständig gegen aggressives Wasser
  • einfache Wartung durch integrierte Absperrung
  • bewährte Dämmtechnik nach Anforderung der EnEV, Baustoffklasse B1
  • DVGW-Zulassung beantragt

Ratgeber Sicherungsarmaturen

Download Prospekt FÜLL-MATIC

Rohr- und Systemtrenner im Produktkatalog