KHS Hygienespülung PRO mit Durchflusssensor, mit einem Anschluss, Figur 689 03 007

 

Produktmerkmale

  • besonders geeignet für hygienerelevante Gebäude
  • für automatisch auslösende Wasserwechsel zur Sicherstellung des bestimmungsgemäßen Betriebs
  • ermöglicht turbulenten Wasserwechsel in Trinkwasserleitungen bis DN 50
  • mit einem Anschluss (Wasserwechselgruppe) z. B. für Trinkwasser kalt (PWC)
  • mediumberührte Metallteile aus entzinkungsfreiem und korrosionsbeständigem Rotguss, beständig gegen aggressives Wasser, Edelstahl und trinkwasserzugelassenen Kunststoffen
  • zum Einbau für alle Einbausituationen (Auf- und Unterputz)
  • zum Einbau im Nassbau oder in Vorwandsystemen
  • kleines Einbaumaß
  • schnelle Montage mittelst Bohrschablone
  • Einbaurahmen (inkl. Tiefenausgleich) und Befestigungsmaterial
  • Wechseldeckel (inkl. Deckelsicherung) mit Push-to-open Magnetschnäpper Funktion
  • großzügige Revisionsöffnung
  • Außengewinde für flachdichtende Verschraubungen
  • mit Absperrfunktion zur Wartung
  • Magnetventil mit integriertem Feinsieb
  • Durchfluss- und Temperaturmessamatur (Pt1000) zur Erfassung von Spülmengen
  • Durchfluss 10l/min (5l/min oder 15l/min mit optionalem Zubehör)
  • werkseitig montiertes Spül-Set für Inbetriebnahme
  • alle funktionellen Bauteile werkzeugfrei Wartbar
  • integrierte Überlaufüberwachung
  • integrierter Siphon (> 45 l/min) mit entnehmbarer Geruchsverschlusskappe
  • Freier Ablauf nach DIN EN 1717
  • Sperrwasserhöhe 50mm nach DIN 1986-100
  • Abflussnennweite (DN 40 und DN 50)
  • Steuereinheit PRO
  • Bedienung über WLAN (abschaltbar) mittels moderner Access-Point-Technologie
  • Sieben Timer für individuelle Spülstrategie
  • Intervall-, zeit-, volumen-, temperatur und nutzungsgesteuerte Spülmaßnahmen
  • Digitaler Inbetriebnahme- und Wartungsassistent
  • Auslesen von Analysen und Protokollen über WLAN und USB
  • visualisierte Spülhistorie
  • Anschluss an die KHS Mini-Systemsteuerung möglich
  • Vernetzungen von bis zu 60 Hygienespülungen möglich
  • bis zu 100.000 Ereigniseinträge zum Nachweis des bestimmungsgemäßen Betriebes
  • potentialfreier Störmeldekontakt
  • Einbindung in GLT (BACnet & Modbus) über KEMPER Hygienesystem KHS
  • Anbindung an GLT über Digital I/O
  • automatische Erkennung und Überprüfung aller funktionalen Bauteile
  • Erfassung der Medientemperatur mit optionalem Zubehör (KHS Temperaturmessarmatur Pt1000)
  • Summer für Störmeldungen (in drei Lautstärkestufen)
  • LED-Statusanzeige
  • externe Verbindungen ausnahmslos als Festanschluss im Gehäuse (keine externen Anschlussdosen notwendig)
  • Regler im Gehäuse vormontiert (Ausgangskabel Länge 5m)
  • erweiterbar um eine zweite Wasserwechselgruppe z.B. für Trinkwasser warm (PWH)
  • lieferbar ab 2. Quartal 2021

Normen und Zulassungen

  • nach UBA-Bewertungsgrundlage
  • DIN EN 1717/DIN 1986-100

Technische Daten

  • Druckstufe PN 10
  • Schutzart IP44
  • Spannungsversorgung 230 V AC

 

Produktfoto

 

Produktfoto

 

 

 

Bestellnr. CADDNA1D1
(mm)
D2
(mm)
H1
(mm)
H2
(mm)
H3
(mm)
H4
(mm)
H5
(mm)
L1
(mm)
L2
(mm)
L3
(mm)
L4
(mm)
T1
(mm)
T2
(mm)
T3
(mm)
kg
6890300700

15

G 3/4

40

50

400

480

297

21,8

40

400

398

109,5

330

97

38,25

19,7

8,000

 

Ausschreibungstext(ausschreiben.de)

Downloads

 

 

Figur 68903007