Intensivseminar London, UK

"Doing Business in the English-Speaking World"

Erfahrungsbericht August 2016

Von:

Katharina Häner (Duales Studium BWL inkl. Ausbildung zur Industriekauffrau)

"Vom 24.07.2016 bis 13.08.2016 habe ich an dem Seminar der IHK Aachen „Doing Business in the English-Speaking World“ in London teilgenommen. Ziel des Seminars war es neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse am Ende drei internationale Zertifikate (u.a. Kauffrau International) zu erhalten.

Das Seminar haben noch 14 weitere junge Menschen besucht, die allesamt aus unterschiedlichen Orten Deutschlands kamen und verschiedene kaufmännische Berufe ausüben bzw. in der Ausbildung sind. Tagsüber bin ich zur Schule, dem European College of Business and Management (ECBM) gegangen. Dort gab es verschiedene Fächer zur Wirtschaft, Politik und Kultur Großbritanniens und Londons wie etwa Modern British Economy, British Law oder London as a Location for Business. Die Fächer wurden ausschließlich auf Englisch unterrichtet und aufgrund der fachlich kompetenten und freundlichen Dozenten konnte man viel Neues erlernen und jederzeit Fragen stellen. Außerdem haben die Lehrer Ausflüge mit dem Kurs unternommen z.B. eine Stadtführung durch die City of London und eine Tour in die Docklands (Hafenlandschaft in London). Nach dem Unterricht und an den Wochenenden habe ich mich mit den anderen Kursteilnehmern getroffen und gemeinsam haben wir uns die typischen Sehenswürdigkeiten wie Buckingham Palace, London Eye oder Tower Bridge angeschaut und natürlich auch den einen oder anderen Pub besucht.

Zum Ende des Seminars hatten wir eine schriftliche und eine mündliche Prüfung abzulegen. Bei der schriftlichen Prüfung mussten wir vier Fragen beantworten, die sich auf die zuvor im Unterricht behandelten Themen bezogen haben. Für die mündliche Prüfung mussten wir zu Beginn des Seminars ein Thema aus einem Block von über 40 verschiedenen Vorschlägen wählen und dieses Projekt sollten wir dann während unseres Aufenthaltes ausarbeiten. Ich habe das Thema „Tourism - an important part of the British economy“ gewählt. In der mündlichen Prüfung galt es dann das Projekt den anderen Kursteilnehmern und einem Dozenten in einer 15-minütigen Präsentation vorzustellen. Nach Beendigung des Kurses musste das Projekt dann noch schriftlich ausgearbeitet werden.

Alles in allem war der Aufenthalt für mich eine sehr schöne, einmalige und lehrreiche Erfahrung, die ich jederzeit weiterempfehlen würde. Man konnte nicht nur im Unterricht vieles lernen sondern auch neue Menschen und Kulturen kennenlernen durch das Leben in einer multikulturellen Stadt wie London und dem Wohnen in einer Gastfamilie."