Kaufmann (m/w/d) für Digitalisierungsmanagement

Der Problemlöser

Aufgaben und Tätigkeiten

Informatikkaufleute analysieren Problem- und Aufgabenstellungen, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (IT-Systemen) gelöst werden sollen.

Hierfür ermitteln sie den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hard- und Software und führen diese im Unternehmen ein.
Sie beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen und sind Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von IT-Systemen.

Gibt es keine geeigneten Standardanwendungen, beteiligen sie sich am Entwurf und an der Realisation individueller Lösungen.
Anwendungssysteme implementieren, prüfen und verwalten sie. Zudem stellen sie eine hohe Nutzerfreundlichkeit sicher und beschaffen oder erstellen z. B. Schulungsunterlagen oder Hilfe-Programme für die Anwender.

Beginn:            August
Berufsschule:   Berufskolleg Technik Siegen,
                       Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Siegen
Dauer:             i.d.R. 3 Jahre
                      (unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer 
                       möglich)

Mögliche Aufstiegsfortbildungen nach entsprechender Berufspraxis sind u. a.

  • Betriebswirt (m/w/d) (Fachschule) für Informationsverarbeitung
  • Fachwirt (m/w/d) Computer – Management
  • staatlich geprüfter Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.