Schülerpraktika

Du bist Schüler/in und hast noch keine klaren Vorstellungen, wie es nach der Schule weitergeht?  

Dann ist ein Praktikum bei KEMPER die optimale Gelegenheit, um in die Arbeitswelt und die unterschiedlichen Abteilungen eines Industrieunternehmens hineinzuschnuppern!

Neben der eigentlichen Praktikumstätigkeit hast Du eine gute Gelegenheit, um Dich mit unseren Mitarbeitern und Auszubildenden auszutauschen. Du bist also mittendrin, somit kannst Du gezielt Fragen stellen und Dir ein umfangreiches Bild von der Ausbildung bei KEMPER machen.

Dein Weg zum Praktikum bei KEMPER

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, solltest Du zunächst klären, in welcher Form das Schülerpraktikum an Deiner Schule geregelt ist.

Möglichkeit 1 – Schülerpraktika durch die Schule organisiert:

Teilweise werden Schülerpraktika von ein oder mehreren verantwortlichen Lehrern der jeweiligen Schule zentral koordiniert. In diesen Fällen erfolgt unsererseits eine Angabe über die Anzahl freier Praktikumsplätze, welche durch die Lehrkräfte an die Teilnehmer vergeben werden. Manche Schulen fordern dann im Anschluss auch direkt die Bewerbungsunterlagen ein und stellen uns diese zu Verfügung.

Möglichkeit 2 – Schülerpraktika in Eigeninitiative:

An manchen Schulen ist es allerdings auch gewünscht, dass sich die Schüler eigeninitiativ um eine Praktikumsstelle bemühen. In diesem Fall kannst Du dich gerne per Post oder E-Mail an JHesse(at)kemper-olpe.de bei KEMPER bewerben.

GAP Year

Die Region Südwestfalen ist ein starker Wirtschaftsstandort. Der Bedarf an akademischen als auch an nichtakademischen Nachwuchskräften ist hier sehr hoch. Mit dem neuen Programm ,,Gap Year Südwestfalen“ werden junge Menschen angesprochen, um ihnen die beruflichen Chancen und Perspektiven der Region Südwestfalen aufzuzeigen. Innerhalb eines Jahres können die Teilnehmer für jeweils drei Monate drei verschiedene südwestfälische Unternehmen „von innen“ kennenlernen, wertvolle Erfahrungen sammeln und somit ihre ganz persönlichen Perspektiven in der Region ausloten.
Dieses Programm richtet sich an Schulabgänger/-innen, die sog. ,,Newcomer“.


Newcomer haben bei KEMPER die Möglichkeit, folgende Ausbildungsberufe bzw. duale Studiengänge kennen zu lernen:


Ausbildungsberufe

•Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik
•Industriekaufmann (m/w/d)
•Technischer Produktdesigner (m/w/d)
•Gießereimechaniker (m/w/d)
•Verfahrensmechaniker (m/w/d)
•Industriemechaniker (m/w/d)
•Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
•Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
•Werkzeugmechaniker (m/w/d)
•Kaufmann (m/w/d) für Digitalisierungsmanagement


Duales Studium

•Versorgungstechnik
•Maschinenbau
•Elektrotechnik


Information für interessierte Teilnehmer

Auf der Landing-Page www.gapyear-suedwestfalen.com erfährst Du alles Wichtige rund um Dein "Gap Year Südwestfalen": Du wirst dort zum Beispiel eine Übersicht Deiner Praktikumsmöglichkeiten, einen Link zur einfachen Online-Bewerbung und alle Antworten auf Deine wichtigsten Fragen zum "Gap Year Südwestfalen"-Programm finden.

Das "Gap Year Südwestfalen"-Programm für die Newcomer startet jährlich zum 1. Juli. Die Bewerbung ist möglich bis Ende Mai.

Ferienarbeit (zusätzlicher Punkt)

Schulevents / Elternabende

Allgemeiner formulieren!!!!! 

Neben den Schul-Kooperationen im Bereich des Praktikums, bieten wir zusätzlich jeweils jedes Jahr einen Berufsorientierungstag für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Olpe sowie der St. Franziskus Realschule Olpe an.

An diesem Tag können sich die Schüler der 9. Klasse über Ausbildungsmöglichkeiten bei KEMPER informieren und in die Abläufe eines Industrieunternehmens hineinschnuppern. Sie erhalten Werksführungen der verschiedenen Geschäftsbereiche von KEMPER und haben die Möglichkeit aktiv in den Abteilungen mitzuarbeiten. Zum Abschluss des Tages findet ein Elternabend statt, für den die Schülerinnen und Schüler Präsentationen vorbereiten, in denen sie ihre Erfahrungen und neuen Kenntnisse, welche sie im Laufe des Tages sammeln konnten, präsentieren.

Bewerbertraining Berufskolleg Olpe

Allgemeiner formulieren!!! Wir bieten für alle Interessierten ein Bewerbungstraining an

Unsere Ausbildungsverantwortlichen nehmen jährlich an einem Bewerbungstraining für Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Olpe teil. Das Bewerbertraining ist ein Baustein einer Trainingsphase, die sich für die Schülerinnen und Schüler der Zweijährigen Handelsschule und der Höheren Handelsschule über mehrere Monate erstreckt. Im Rahmen eines spezifischen Unterrichtsfaches werden verschiedene Themen rund um das Thema Bewerbungen behandelt.

Im Vorfeld zu diesem Bewerbertraining erhalten wir von den Schülerinnen und Schülern fertiggestellte  Bewerbungsmappen, die im Rahmen des Trainings als Grundlage für eine Simulation eines Vorstellungsgespräches dienen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten im Anschluss ein Feedback und hilfreiche Tipps für die weitere Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Wir freuen uns auch in Zukunft den Schülerinnen und Schülern eine solche Möglichkeit zu bieten!

 

 Sind auch Sie als Schule an einer Kooperation interessiert? Sprechen Sie uns einfach an!

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.